Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Bellissa

Bellissa

Geburtsdatum: September 2014

Rasse: Labrador-Podenco-Mischling

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: kastriert

Warum redet der Mensch von Wärme, und ist selbst doch so kaltherzig?
Warum redet er von Gefühlen, wenn er doch selbst gar nichts fühlt?
Warum redet er von Ehrfurcht, Treue und Menschlichkeit, wenn er das Leben neben sich irgendwann doch mit Füßen tritt?
Alles Fragen, für die unsere Bellissa keine Antworten erhalten wird, denn ihr ehemaliger Mensch hat genau das mit ihr getan. Gefunden haben wir das hübsche beigefarbene, ca. im September 2014 geborene Mädchen in einer spanischen Tötung, wo ihr Lebensende längst beschlossene Sache war. Bellissa weiß wie der Tod riecht, denn sie hat diese von Menschen verursachte Hölle durch- und überlebt. Was ist das nur für eine grausame und verachtenswerte Welt in der wir leben, in der es keinerlei Achtung mehr vor dem Leben gibt, Tiere wie Spielzeuge behandelt und aus welchen verdammten Gründen auch immer, wie Müll entsorgt werden? Dank der Hilfe lieber Menschen durften wir auch Bellissa ein „Ticket aus der Hölle“ in ihre süßen Pfötchen drücken, so dass sie vor ihrem grausamen Schicksal gerettet und in Sicherheit gebracht werden konnte. Im Moment befindet sie sich in unserer Auffangstation in Linares/Südspanien, wird hier respektvoll behandelt und natürlich auf ihre Ausreise vorbereitet, denn wir wünschen dem hübschen Schätzchen natürlich nichts sehnlicher, als dass sie eine wundervolle Familie findet so sie für den Rest ihres Lebens glücklich sein darf!

Wie ein Wunder scheint Bellissa Gott sei Dank keinen Schaden davon getragen zu haben. Es ist immer wieder erstaunlich und ebenso erfreulich, mit was für einer Reinheit und Gutmüdigkeit die Hunde dem Menschen begegnen, die eigentlich von ihnen schwer enttäuscht sein müssten. Bellissa, bei der es sich eventuell um eine Labrador- Podenco-Mischlingshündin handelt, hat von ihrer Zauberhaftigkeit glücklicherweise nichts verloren. Freundlich und aufgeschlossen begegnet sie den Helfern vor Ort. Sie bringt bei einer Schulterhöhe von 46 cm noch viel zu magere 8 kg auf die Waage, aber auch das wird sich bei guter Pflege rasch ändern. Ihre Retter beschreiben Bellissa als liebevoll, menschenbezogen, bewegungsfreudig und mit ihren Artgenossen gut verträglich. Leider haben die ersten Laborergebnisse ergeben, dass Bellissa sich Herzwürmer eingehandelt hat. Vielleicht war auch das der Grund, warum sie in einer Perrera landete, denn in ihrem Geburtsland werden Haustiere leider immer noch nicht wie vollwertige Familienmitglieder behandelt, oft will man schon gar kein Geld für ihren Schutz und noch weniger für die Therapie ausgeben. In den Händen unseres Partnertierarztes wird sie nun die entsprechende Behandlung gegen Filarien erhalten, so dass sie dann gesund in ihre neue Zukunft starten kann.

Für unsere Hübsche wünschen wir uns ein eher ländliches Zuhause mit aktiven Menschen und hundesicher eingezäunten Garten, wo sie fröhlich flitzen darf. Der Weg in die Natur sollte nicht weit sein, denn Bellissa mag ganz bestimmt tolle Spaziergänge durch Wald und Flur. Sicher hat sie vorher auch nie die Geborgenheit eines Hauses kennen gelernt und noch weniger mit ihren Menschen kuscheln dürfen, daher sollte auch das Sofaplätzchen für gemeinsame Kuschelstunden nicht fehlen. Selbstverständlich ist Bellissa bei Ankunft gechipt, vollständig geimpft und kastriert. Wo sind die tollen Menschen, die diesem netten Mädchen gern eine glückliche Zukunft schenken möchten und Bellissa ganz fest versprechen, sie nie wieder im Leben so ungeliebt im Stich zu lassen?



Kontakt:

Jeannette Bech

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de

Bitte nur schriftliche Anfragen – Telefontermine können aufgrund von Schichtarbeit nur nach Vereinbarung getroffen werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!