Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Mariquilla

Mariquilla

Geburtsdatum: Juni 2016

Rasse: Pinscher-Mischling

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: kastriert

Notfall - Leishmaniose positiv

Was ist Geborgenheit? Geborgenheit sind zwei offene Arme, die einen umschließen, für immer beschützen, in denen man sich sicher und von ganzem Herzen geliebt fühlt. Genau solche Arme wünscht sich die kleine Mariquilla in ihren Träumen, während sie allein, vergessen von der Welt und ihrer einstigen Familie, ein trauriges Dasein in einem völlig überfüllten Zwinger in einem Tierheim in Ubeda/Südspanien fristet. Mariquilla wurde mit nur 3 Jahren (geb. ca. Juni 2016) zum Waisenkind, ihre Familie hatte sie ganz herzlos verstoßen, das kleine Pinschermischlingsmädel sollte auf der Straße ihr Lebensende finden. Sie kann von Glück reden, dass unsere Tierfreunde sie noch rechtzeitig gefunden haben, bevor sie irgendwo jämmerlich verhungert wäre. Aber auch wenn in scheinbarer Sicherheit, so ist das Leben für das kleine Herzchen mit einer Schulterhöhe von nur 38 cm (bei knapp über 7 kg) in einem spanischen Tierheim unter all den vielen Hunden hart und gefährlich. Die tägliche Zeit der Helfer für kurze Zuwendungen ist rar und es gibt Tage wo man leer ausgehen muss, weil so viele hilfesuchende Artgenossen versorgt werden müssen. Die Kleine ist eine ganz liebevolle, menschenbezogene, anhängliche, jedoch auch sehr unterwürfige Hündin, die den menschlichen Schutz sucht und dankbar für Beachtung ist. Sicher hat das süße Mäuschen noch nicht viel Gutes im Leben erleben dürfen. Leider fiel dann auch noch ihr Testergebnis auf Leishmaniose positiv aus, ihre ehemaligen Menschen hatten sie also auch nicht geschützt. Selbstverständlich steht sie nun in medikamentöser Behandlung, aber ein Tierheim kann nie so viel Fürsorge, Ruhe und Geborgenheit bieten, welche Mariquilla dringend bräuchte um ihre Gesundheit wieder auf den rechten Weg zu bringen. Wir wissen es ist gerade für infizierte Hunde schwer, auch wenn sie gar nichts dafür können, ein liebes Zuhause zu finden, wollen aber für Mariquilla nichts unversucht lassen ihre Träume von liebenden Armen die sie schon sehnsüchtig erwarten Realität werden zu lassen. Gern klären wir in einem persönlichen Gespräch auf. Gesucht werden Menschen mit dem Herz am rechten Fleck, die erfahren sind und gemeinsam mit Mariquilla den Weg der Liebe gehen. Auf das nette Schätzchen darf auch ein ebenso netter Artgenosse warten, denn wie alle Spanier ist Mariquilla sehr verträglich. Dazu ein ruhiges, nicht zu turbulentes, jedoch naturnahes Heim mit eingezäuntem Garten, wo sich Mariquilla erholen und glücklich werden kann. Natürlich darf das Sofaplätzchen auch nicht fehlen, denn das kleine Schätzchen wird die Nähe ihrer Menschen sehr vermisst haben. Kinder sollten sich aus Rücksicht in einem bereits vernünftigen Alter befinden. Mariquilla ist bereits kastriert, gechipt und geimpft. Jetzt fehlen ihr nur noch die lieben Menschenarme, die sie herzlich empfangen und beschützend ihr Band um ihr kleines Herzchen legen…



Kontakt:

Jeannette Bech

Tel. (03677) 84 17 74 (nach 18.00 Uhr)

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de