Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Marithe

Marithe

Geburtsdatum: September 2016

Rasse: Bodeguero Andaluz (span. Jack-Russell)

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: kastriert

Marithe ist ein verschmustes, absolut familientaugliches, sehr handliches kleines Hundemädchen, ein Herz auf 4 Pfötchen!
Leider wurde das süße wohl reinrassige Bodeguero-Andaluz-Mädchen (spanischer Jack-Russell)  im falschen Land geboren, denn Marithe ist eine waschechte Spanierin, und so nahm auch für diese Maus das traurige Schicksal, wie das so vieler Hunde aus dem Süden, seinen Lauf! Kaum der Welpenzeit entwachsen, landete auch Marithe auf der Straße, Hunger, Durst und Angst waren ihre stetigen Begleiter, denn ihre Besitzer haben sie zum Teufel gejagt. Dann wurde das Fellnäschen kurze Zeit später vom Hundefänger geschnappt und in unser Tierheim nach Ubeda gebracht. Gott sei Dank kam sie nicht in die nächstgelegene Tötungsstation, sonst wäre die Maus bereits im Hundehimmel. Doch von nun an wartet auf den kleinen Vierbeiner ein Leben hinter Gittern, ohne großartige menschliche Zuwendung, ohne Beschäftigung, ohne Streichelhände. Auch dort gibt es Beißereien, und sie als kleiner Hund (38 cm bei nur 6 kg) hat eher schlechte Karten wenn es mal hart auf hart kommt.
 
Marithe himmelt uns Menschen an, sie liebt es gestreichelt zu werden, die Kleine ist verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts, und alles in allem können wir nur sagen: Das ist ein absoluter Traumhund! Unser sensibles Schneeflöckchen ist absolut gutmütig, aber sie sollte dennoch nicht zu kleinen, lebhaften Kindern.
 
Die Betreuer in Spanien sagen, sie sei ein wenig schüchtern, gerade am Anfang bei Menschen die sie nicht kennt und lauten Geräuschen. Schlau und gelehrig soll sie sein, nicht dominant, eher unterwürfig. Sobald man sie nett anspricht ist das Eis schnell gebrochen, und die Kleine ist dann sehr anhänglich und bettelt um Zuneigung. Trotz der schlimmen Umstände, die sie jetzt tagtäglich durchleiden muß, hat sie nicht aufgehört, uns Menschen zu lieben . Als erst einjähriger Jungspund (9/16 geb.) hat Marithe natürlich Energie, die sie im Zwinger nicht ausleben kann. Wie gerne würde das nette Hündchen über grüne Wiesen flitzen und Abenteuer erleben, mit ihrer Familie kuscheln und in einem weichen Hundebettchen schlafen, anstatt im tristen Zwinger ihr Dasein zu fristen.
 
Gucken Sie mal ganz tief in Marithes Äuglein..... Das kann doch nicht alles in ihrem Leben gewesen sein? Wenn SIE möchten, dann könnte das Herzchen ganz schnell nach Deutschland kommen, kompl. durchgeimpft, kastriert und mit einem Mittelmeertest im Gepäck! Kriegt diese Fellnase eine Chance auf ein glückliches, sorgenfreies Leben?
Und wer diese Rasse kennt, der weiß sie auch zu schätzen. Bodegueros sind die spanische Variante des Jack-Russells, jedoch viel ausgeglichener, quasi ein Jack-Russell light, aber trotzdem nichts für Stubenhocker! Es ist ein äußerst anpassungsfähiger Hund, absolut familientauglich, schon bewegungsfreudig, aber wenn er sich ordentlich ausgetobt hat, ist er in der Regel im Haus ein liebes Schmusetier, das auch stundenlang schlafen kann. Was diese Hunde von vielen anderen Terrier-Rassen unterscheidet, ist die sanfte Art. Der Bodeguero ist für gewöhnlich kein Kläffer.
 
Bei ihrer Ankunft wäre Marithe gechipt, komplett geimpft, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.


Kontakt:

Andrea Horn  

Telefonzeiten NUR werktags:

von 8.30 - 9.30 Uhr und 19.30 - 20.30 Uhr

Handy: 0170 8443162 

Email: Andrea.Horn@hunde-ohne-lobby.de