Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Musa

Musa

Geburtsdatum: November 2014

Rasse: Galgo Espanol

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: kastriert

Wenn ein Mensch ein Verbrechen begeht, kommt er dafür ins Gefängnis, oder wird auf anderem Wege zur Rechenschaft gezogen. Doch welche Strafe bekommt ein Mensch, wenn er ein Tier verletzt, gequält, oder gar hingerichtet hat? Solange Tiere vor dem Gesetz nur als „Sache“ oder „Gebrauchsgegenstand“ angesehen werden, werden die grausamen Taten, die Menschen einem Tier zufügen können kaltherzig fortgeführt werden. Angeblich sei ja der Hund des Menschen bester Freund, doch das ist schon lange nicht mehr selbstverständlich. Eine der wenigen Jagdhunde, die die spanische Hölle und somit das grausame Leben als „Jagdwerkzeug“ überlebt hat, ist die nette Musa. Auch sie wurde von Tierschützern auf den Straßen der südspanischen Stadt Ubeda eingefangen. Wir suchen für unsere sehr liebe, verträgliche und menschenbezogene, ca. Mitte November 2014 geborene, 67 cm große und 25 kg schwere Galga eine verantwortungsbewusste Familie, bei der sie noch einmal die Sonnenseiten des Lebens kennen lernen darf. Noch nie hat Musa Wärme, Liebe oder Zuneigung zu spüren bekommen und wir würden uns nichts sehnlicher wünschen, als ihr diesen Traum zu erfüllen. Wenn Sie Ihr Herz am richtigen Fleck haben, dann melden Sie sich bei uns. Vor ihrer Ausreise wird Musa noch komplett geimpft, gechipt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und könnte dann jederzeit nach Deutschland reisen.


Kontakt:

Andrea und Katharina Hofbauer

Telefonzeiten von 17.00 - 20.00 Uhr

Tel.: 09221-6056071 oder

Handy: 0151-22109272

Email: Hofbauer@hunde-ohne-lobby.de