Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Schorschina

Schorschina

Geburtsdatum: Juli 2009

Rasse: Kleiner Mischling

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: kastriert

Notfall - einäugig

Was muss ein Tier durch Menschenhand alles ertragen….. Die total menschenfreundliche, sanftmütige Schorschina wurde von ihrer Familie nicht mehr gewollt und zum Teufel gejagt, doch den Tod hat sie deshalb doch ganz sicher nicht verdient! Hätten die spanischen Tierschützer das Zwerglein nicht befreit, wäre die kleine Maus in der Tötungsstation Linares zwischenzeitlich schon brutal ermordet worden, denn in Spanien ist ein Hundeleben gar nichts wert! Auch hier konnten wir durch ein “Ticket aus der Hölle” das Schlimmste gerade noch verhindern! Wie man sieht hat Schorschina nur noch ein Auge, was damit genau passiert ist, das werden wir wie immer nicht erfahren. Vielleicht war auch genau das der Grund, warum sie rausgeflogen ist. Verloren und unendlich traurig sitzt dieser kleine Schatz nun in einer Auffangstation und hofft inständig darauf, dass auch er ein Menschenherz in Deutschland erobern kann! Schorschina wünscht sich sooo sehr, dass sie bald ein geborgenes Zuhause FÜR IMMER bei einer lieben Familie bekommt, und sie nie wieder Angst haben muss. Mit ihren 28 cm Schulterhöhe bringt das Mädelchen nur 5 kg auf die Waage! Lt. Impfausweis ist die Kleine 9 Jahre alt, vielleicht suchen Sie einen Hund jenseits der Flegeljahre! Schorschina wird sich mit ihrem Handicap arrangieren, wir hoffen, dass auch SIE damit keine Probleme haben und sie vielleicht gerade deshalb auserwählen, damit dieses treue Seelchen endlich spüren darf, was es heißt wenn man was wert ist und jemandem etwas bedeutet! Schorschina ist absolut familientauglich und kann auch gerne als sozialverträglicher Südländer zu weiteren Artgenossen!

Vielleicht wollen ja gerade SIE Schorschinas Glücksengel werden?! Das herzige Mäuslein könnte ganz schnell nach Deutschland kommen und bei Ihnen einziehen, kompl. durchgeimpft, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet! Lassen Sie das kleine Fellnäschen nicht umsonst hoffen, Schorschina hat schon genug über sich ergehen lassen müssen, jetzt soll sie wieder wohlbehütet und geborgen sein, gerade deshalb weil sie eine Behinderung hat! Ihre Lebensuhr tickt unermüdlich, sie hat doch nur dies eine Leben!!!


Kontakt:

Andrea Horn  

Telefonzeiten NUR werktags:

von 8.30 - 9.30 Uhr und 19.30 - 20.30 Uhr 

Handy: 0170 8443162 

Email: Andrea.Horn@hunde-ohne-lobby.de