Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Tessa

Tessa

Geburtsdatum: August 2015

Rasse: Mini-Podenco

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: kastriert

Diese unterernährte, wohl reinrassige Hündin hat von uns den Namen Tessa bekommen. Der Minipodenco (bei ca. 38 cm SH wiegt sie momentan nur noch 5 kg, lt. Impfausweis wurde sie im August 2015 geboren) wurde in allerletzter Sekunde von Tierschützern aus einer span. Tötungsstation befreit, auch bei Tessa hat das "Ticket aus der Hölle" ein Hundeleben gerettet. Die liebenswerte Fellnase ist ein echtes Schätzchen, aber total durch den Wind (die erste Videosequenz wurde in der Tötungsstation gefilmt, und man sieht, dass der Hund den Tod riecht). Von unseren spanischen Tierschutzkollegen wird Tessa als sehr nett und freundlich beschrieben, die eigentlich gar nicht so ängstlich ist. Sie ist menschenbezogen und wie alle Podis sehr sozialverträglich, auch im Umgang mit Artgenossen. Ihre herzlosen Besitzer haben die Kleine kaltherzig wie ein altes Möbelstück entsorgt, so wie es leider vielen Tieren in südlichen Ländern ergeht. Alles über ihre Vergangenheit werden wir wie immer nie erfahren, doch wir bemühen uns, dass die Zukunft nur noch schön wird….

Momentan ist Tessa noch sehr traurig und versteht die Welt nicht mehr, denn ihr Zuhause ist derzeit unsere Auffangstation in Andalusien, dort wird sie reisefertig gemacht. Wir können ihr das leider auch nicht erklären, warum muss sie das alles ertragen, einsam hinter Gittern, ohne viel Zuneigung, so gut wie kein Auslauf, wieder eingesperrt in einem Zwinger, wo es kein Entrinnen gibt. Aber wir haben der familientauglichen, momentan recht unterwürfigen Fellnase fest versprochen, dass wir für sie ein liebevolles Heim bei verantwortungsvollen Podifans hier in Deutschland suchen werden, denn in Spanien hat sie definitiv keine Perspektiven mehr. Wir brauchen nun Menschen mit Zeit, die unserem tapferen Mäuslein ganz viel Herzenswärme und Geborgenheit geben möchten. Tessa ist bei Ankunft in Deutschland kompl. durchgeimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet! Der hoffnungsvolle Vierbeiner könnte schon bald seine Reise ins Glück antreten. Wenn Sie Tessa beweisen wollen, dass nicht alle Menschen schlecht und gleichgültig sind, und dass die Zukunft nur noch schön sein wird, dann melden Sie sich bitte bei uns.

Der Podenco Andaluz ist ein handlicher Vertreter seiner Rasse und seit jeher sehr beliebt im Süden Spaniens. Er wird als sanftmütig, sehr sozialverträglich und absolut familientauglich, Fremden gegenüber anfänglich etwas schüchtern beschrieben. Jeder Podencoliebhaber kann dies bestätigen, und wer einmal einen Podenco besessen hat, wird niemals mehr eine andere Rasse wollen. Und wie so oft, wenn Hunde im Trend liegen, gibt es tausende in Spanien, die auf der Strecke bleiben und in Tötungsstationen landen! Aber es kann doch nicht sein, dass diese tollen Hunde zu Hauf grausam getötet werden, nur weil manche Menschen keinerlei Verantwortung haben? Unsere Auffangstation in Ubeda platzt momentan aus allen Nähten, und waren es früher eher wenige Podencos, die wir in Obhut hatten, kam es jetzt zu einer regelrechten Schwemme. Wir versuchen nun auf diesem Wege eine Zukunft für jeden einzelnen unserer tollen, wunderschönen Schützlinge zu finden, bei Podencofans oder bei denen, die es werden wollen, gerne auch in einem Mehrhundehaushalt. Wenn man einem Podenco genügend Beschäftigung bietet, hat man in der Regel nach angemessener Eingewöhnung einen sehr angenehmen Zeitgenossen, der im Haus kaum auffallen wird.



Kontakt:

Jeannette Bech

Tel. (03677) 84 17 74 (nach 18.00 Uhr)

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de