Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Tiffany

Tiffany

Rasse: Podenco

Herkunft: Ubeda

NOTFALL

Ein ganz normaler Tag im spanischen Ubeda und doch ein Tag, der das Schicksal der sensiblen Hündin Tiffany grundlegend verändern wird. Eine Fußgängerin entdeckt auf ihrem Weg hinter einem Müllcontainer einen Hund. Glücklicherweise geht sie nicht achtlos weiter, sondern sieht nach, was mit der kleinen Podenco-Hündin los ist. Und es stellt sich heraus, dass Tiffany vermutlich von einem Auto angefahren wurde und sich mit letzter Kraft hinter die Mülltonne geschleppt hat. Die Tierschützer vor Ort werden informiert und nehmen sich der schwer verletzten Hündin an. Sofort wird sie in eine Klinik gebracht und ihre Verletzungen werden untersucht.

Das Ergebnis war zunächst niederschmetternd. Tiffany hatte multiple Verletzungen erlitten, darunter mehrere Brüche und ihr Schicksal hing an einem seidenen Faden. Zunächst musste überlegt werden, wie man Tiffany helfen konnte und wie die Zukunftsprognose für die scheue Hündin aussehen würde. Dass es ohne Zweifel ein langer Weg für Tiffany und ihre Betreuer vor Ort werden würde, das war sofort klar und auch, dass die finanziellen Möglichkeiten der Tierschützer in Spanien nicht ausreichen würden, um Tiffany bestmöglich zu helfen. So wurden wir um Rat und Hilfe gefragt. Wir sehen es als eine unserer Aufgaben an, auch in besonderen Härtefällen zu helfen und das Schicksal von Tiffany hat uns sehr berührt. Die Entscheidung, ob Tiffany leben oder sterben soll, wurde uns unter anderem von der tapferen Hündin selbst abgenommen, denn Tiffany war zu keiner Zeit bereit sich aufzugeben und mit dem Leben abzuschließen. Sie will leben und sie ist bereit dafür zu kämpfen und den langen Weg der Genesung auf sich zu nehmen. Nach den ersten Berichten und Bildern, die wir aus Spanien erhalten haben, war für uns klar, dass wir Tiffany nicht im Stich lassen und die Kosten für ihre medizinische Behandlung übernehmen werden. Dafür benötigen wir nun allerdings auch Ihre Hilfe, denn ohne Spenden ist es einem kleinen Verein wie uns nicht möglich, große Operationen und längere Reha-Maßnahmen zu finanzieren.

Anbei sehen Sie die ersten Videoaufnahmen und Fotos von unserer tapferen Heldin Tiffany auf ihrem Weg in ein neues Leben, an dessen Ende natürlich auch ein liebevolles Zuhause auf die zurückhaltende Hundedame warten sollte (das sie möglicherweise in der Vergangenheit noch nie hatte). Derzeit ist eine Vermittlung noch nicht möglich, denn die medizinische Behandlung wird voraussichtlich noch etliche Wochen in Anspruch nehmen. Wenn auch Sie das Schicksal von Tiffany nicht kalt lässt und die goldige Fellnase Ihr Herz berührt, dann helfen Sie Tiffany bitte mit einer Spende und begleiten Sie das zarte Mädel so auf ihrem Weg in ein zweites Leben. Die Bankverbindung unseres Spendenkontos finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt „Wie kann ich helfen?“. Bitte geben Sie im Überweisungstext Ihre Adresse und das Stichwort „Spende für Tiffany“ an, damit wir Ihre Spende richtig zuordnen und Ihnen eine Spendenquittung zusenden können.

Update: Es gibt gute Neuigkeiten von Tiffany, der Fixateur aus ihrem Bein konnte inzwischen entfernt werden. Sie wird nun in Kürze soweit sein, dass wir ein neues Zuhause für sie suchen können. Allerdings ist sie nach wie vor sehr scheu.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Menschen, die Tiffany zu Seite stehen und ihr helfen!


Kontakt:

Jeannette Bech

Tel. (03677) 84 17 74 (nach 18.00 Uhr)

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de