Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Zoe

Zoe

Geburtsdatum: April 2014

Rasse: Podenco Andaluz

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: kastriert

Man könnte hier fast meinen, ein Bambi steht vor einem! Zoe heißt dieses sehr anlehnungsbedürftige und unendlich traurige Hundemädel, sie ist ganz starr vor Angst, weiß nicht, warum sie das alles ertragen muß! Erst vor kurzem wurde sie vom Hundefänger geschnappt, und der ging nicht gerade zimperlich mit ihr um! Mit handlichen 46 cm Schulterhöhe bei 14 kg ist die Hübsche gerade erst 2 Jahre jung (April 14 geboren) und man sieht deutlich, dass sie nicht erst einmal Welpen bekommen haben muß! Das goldige Zuckerschnütchen mit dem flehenden Blick ist auch einer der unzähligen Wegwerfhunde, die im südspanischen Ubeda von ihren Besitzern herzlos entsorgt wurden. Kaum dem Welpenalter entwachsen, wird man in südlichen Ländern der Vierbeiner bald überdrüssig, und dann nix wie weg mit dem Ballast! Die Todesspritze in einer Perrera hätte ihr Schicksal besiegelt, doch ihr Schutzengel hat bisher gut auf Zoe aufgepasst, denn Tierschützer nahmen das Schätzchen in ihre Obhut. Somit hat sie nun eine 2. Chance bekommen und wartet ungeduldig in unserer spanischen Auffangstation auf ganz nette Menschen aus Deutschland, die ihr ein liebevolles Zuhause für IMMER schenken wollen. Vielleicht haben ja gerade Sie sich in die total herzige, gutmütige, vom Wesen her altersgemäß natürlich schon pfiffige Fellnase verliebt, möchten gerne das zarte Hündchen an Ihrer Seite haben. Zoe ist sehr verzweifelt und traurig, sucht Liebe und Geborgenheit, doch niemand da kann sie ihr geben, es sind einfach zu viele Hunde dort. Ganz schnell könnte das Fledermausöhrchen nach Deutschland kommen, geimpft, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet! Die wehmütige Maus würde sich mächtig freuen, wenn dann genau SIE sie in Empfang nehmen und sie aus ihrem Elend befreien. Vielleicht suchen ja gerade Sie ein treues, menschenbezogenes Familienmitglied, das mit Artgenossen verträglich ist und haben ein Kuschelkörbchen für Zoe frei?

Der Podenco Andaluz ist ein handlicher Vertreter seiner Rasse und seit jeher sehr beliebt im Süden Spaniens. Er wird als sanftmütig, sehr sozialverträglich und absolut familientauglich, Fremden gegenüber anfänglich etwas schüchtern beschrieben. Jeder Podencoliebhaber kann dies bestätigen, und wer einmal einen Podenco besessen hat, wird niemals mehr eine andere Rasse wollen. Und wie so oft, wenn Hunde im Trend liegen, gibt es tausende in Spanien, die auf der Strecke bleiben und in Tötungsstationen landen! Aber es kann doch nicht sein, dass diese tollen Hunde zu Hauf grausam getötet werden, nur weil manche Menschen keinerlei Verantwortung haben? Unsere Auffangstation in Ubeda platzt momentan aus allen Nähten, und waren es früher eher wenige Podencos, die wir in Obhut hatten, kam es jetzt zu einer regelrechten Schwemme. Wir versuchen nun auf diesem Wege eine Zukunft für jeden einzelnen unserer tollen, wunderschönen Schützlinge zu finden, bei Podencofans oder bei denen, die es werden wollen, gerne auch in einen Mehrhundehaushalt. Wenn man einem Podenco genügend Beschäftigung bietet, hat man in der Regel nach angemessener Eingewöhnung einen sehr angenehmen Zeitgenossen, der im Haus kaum auffallen wird.


Kontakt:

Andrea Horn  

Telefonzeiten NUR werktags:

von 8.30 - 9.30 Uhr und 19.30 - 20.30 Uhr

Handy: 0170 8443162 

Email: Andrea.Horn@hunde-ohne-lobby.de