Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Manu

Manu

Geburtsdatum: Oktober 2013

Rasse: Mischling

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: kastriert

Manu ist einer von vielen Hunden, die einem alten Mann gehörten, der zwischenzeitlich verstorben ist. Alle Hunde, die mehr oder weniger ängstlich sind, suchen jetzt alle getrennt voneinander ein Zuhause, denn die Verwandtschaft will wie so oft das tierische Erbe nicht annehmen. Wie in südlichen Ländern oft an der Tagesordnung, waren diese Hunde viel auf sich selbst gestellt. Der Mann hat seine Hunde nicht schlecht behandelt, sie bekamen genug Futter, auch mal eine Impfung, doch sie kennen nichts. Sie waren nie Gassi und die meiste Zeit auf dem Grundstück unterwegs ohne großartige äußerliche Reize. Auch kennen sie keine fremden Menschen, keine Streicheleinheiten und keine Leine, sie kennen nur ihre eintönige Welt, in der sie wohl ihr ganzes Leben bisher verbrachten. Wir wissen, es wird nicht einfach sein, einen nicht so gut sozialisierten Hund zu vermitteln, aber in Spanien haben sie definitiv keine Zukunft und wir sind uns im Klaren, dass das Tierheim in Ubeda, wo sie derzeit untergebracht sind, alles nur noch schlimmer macht. Gesucht werden nun dringend geduldige Hundefreunde, die sich mit Angsthunden auskennen, die bestenfalls schon ein kleines souveränes Hunderudel ihr Eigen nennen und die nicht erwarten, dass sie ein Schmusehündchen bekommen. Wenn das dann trotzdem irgendwann mal so kommen sollte, dann ist dies sicher kein Minuspunkt. Aber wir möchten nicht, dass falsche Hoffnungen zu Enttäuschungen führen. Ein ausbruchsicheres Grundstück im ländlichen Bereich sollte ebenfalls zur Verfügung stehen, denn mit Gassigängen wird das am Anfang erstmal nichts werden.

Manu ist ca. Anfang Oktober 2013 geboren und hat eine Schulterhöhe von 33 cm. Manu ist ein sehr ängstlicher und schreckhafter Hund, der die Nähe zum Menschen nur schwer aushalten kann. Er friert regelrecht ein und hält einfach ab, doch am liebsten würde er einfach nur weglaufen. Manu braucht Menschen, die sich mit solchen Hunden gut auskennen, denn Vertrauen kann man sich nicht nur mit Liebe und „Gut zureden“ erarbeiten. Wie man auf den Bildern sieht, hat Manu Probleme mit der Tränendrüse des linken Auges. Er wurde wohl vor längerer Zeit schon einmal diesbezüglich behandelt, die Behandlung wurde aber vom Besitzer nicht konsequent fortgeführt. Nun wird er erneut behandelt. Wir suchen nun für den süßen Kerl ein ruhiges Zuhause, in dem er Schritt für Schritt alles Neue kennen lernen kann und einen guten Start in ein neues Leben finden kann. Manu ist bei Ankunft in Deutschland kompl. durchgeimpft, gechipt, kastriert und hat einen Mittelmeercheck im Gepäck.



Kontakt:

Andrea und Katharina Hofbauer

Telefonzeiten montags-freitags von 17.00 - 20.00 Uhr

Tel.: 09221-6056071 oder

Handy: 0151-22109272

Email: Hofbauer@hunde-ohne-lobby.de