Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Eugene

Eugene

Geburtsdatum: Februar 2017

Rasse: Mischling

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: kastriert

Auf Pflegestelle in Rot an der Rot/Baden-Württemberg!

Man sagt Liebe heilt die Seele. Aber ohne Liebe verhungert sie…

Wir möchten Ihnen unsere Eugene vorstellen, ein bildhübsches Mischlingsmädchen, was unsere Tierfreunde in Ubeda/Südspanien bereits Anfang 2019 gerettet haben. Damals wurde die inzwischen 3-jährige (geb. ca. Februar 2017) Eugene zusammen mit einer anderen Hündin namens Muriel aufgegriffen, als sie von ihren Menschen ausgesetzt durch die Olivenhaine Andalusiens streiften, um Futter zu finden. Die beiden Mädels wurden von unseren Tierschutzkollegen vor Ort immer mal wieder gesichtet, konnten jedoch nicht ergriffen werden, so dass sie eine lange Zeit zusammen unterwegs waren. Wie lange ist unbekannt. Ob die Beiden schon immer zusammen lebten oder sie erst nachdem sie ausgesetzt wurden zusammen fanden weiß niemand. Sicher ist jedoch eines, ohne Schutz in unserem Partnertierheim zu finden wären sie wohl irgendwann jämmerlich verhungert. Nach ihrer Rettung fand Freundin Muriel rasch ein liebes Zuhause in Deutschland. Eugene jedoch, musste einsam zurückbleiben. Das Zwingerleben war hart für die menschenbezogene Hündin, die eigentlich nur Schutz und nach Liebe suchte. Es gab Momente wo sie in der Rudelhaltung auf engstem Raum um ihr Leben bangen musste und auch der Bewegungsspielraum innerhalb des Zwingers war zu klein für sie, so dass wir Eugene immer wieder balancierend auf den schmalen Mauersimsen sahen. Ein Anblick der weh tat, sie so eingesperrt und unglücklich zu sehen. Da nützten auch die wenigen glücklichen Momente nichts, in denen Eugene mit den anderen Hunden durch den Auslauf springen durfte, während die Pfleger sich um die Reinigung der Zwinger kümmerten. Zu kurz war der Duft nach Freiheit - zu kurz die liebende Hand, die zärtlich über ihr Köpfchen strich. Leider Alltag in einem völlig überfüllten Tierheim in einem Land, wo es nur wenige tierliebe Menschen gibt, die ihr Möglichstes tun, um sich um all die verlorenen, von ihren Familien herzlos ausgesetzten Tiere zu kümmern, die niemand mehr haben will. Trotz aller Mühe die wir uns für Eugene gaben wieder glücklich zu werden, interessierte sich leider bis heute keiner wirklich für das nette Mädchen. Eugene war zu einer verlorenen Seele geworden, die irgendwann einen einsamen Tod sterben würde, wenn ihr nicht geholfen wird. Und so sollte ein zweites Jahr des Wartens und der Hoffnung ins Land gehen, und der zweite Winter kommen, in dem Eugene vom Rest der Welt vergessen, frierend auf harten Beton ihr trauriges Dasein fristen sollte…

Unseren Tierfreunden vor Ort brach es das Herz, das arme Mädchen so traurig und ihre Hoffnung verlierend zu sehen. Und so gaben sie uns ihren diesjährigen Weihnachtswunsch preis: Hilfe für Eugene, damit auch sie ihrem Lebensglück ein kleines Stückchen näherkommt, um ihre traurigen Äuglein endlich wieder lächeln zu sehen.

Selbstverständlich haben wir unseren Freunden den großen Wunsch erfüllt, und so stand bereits eine liebevolle Pflegefamilie in Deutschland für Eugene bereit, die ihr nun den Weg in eine glücklichere Zukunft ebnen wird. Angekommen in Deutschland erlebten wir eine scheue, sehr unterwürfige bis ängstliche Hündin, die scheinbar nichts Gutes mit Menschen erlebt und auch nicht wirklich viel kennengelernt hat. Eugene kannte weder das Leben im Haus, noch die Vorzüge eines weichen warmen Bettchens, geschweige denn Spaziergänge. All die neuen Umweltreize sind noch beängstigend für sie und auch die Leine macht ihr Angst, so dass einiges an Einfühlungsvermögen und Geduld von Nöten ist. Möchte man ihr über das Köpfchen streicheln, so reagiert Eugene mit arger Unterwürfigkeit. Ein Zeichen dafür, dass sie in ihrem Vorleben scheinbar von ihrem Besitzer leider nicht gut behandelt wurde. Aber bekanntlich heilt die Zeit alle Wunden und die Liebe wird auch ihre Seele heilen. Nach Vertrauensaufbau zeigt sich Eugene unheimlich liebevoll und ist verschmust mit uns Menschen. Sie ist verträglich mit all den Hunden in ihrer Pflegefamilie, schaut sich von ihnen vieles ab und flitzt inzwischen lachend zusammen mit ihnen durch den Garten. Eugene freut sich wenn es endlich rausgeht und sie mit den anderen spielen kann, dann ist sie glücklich. Im Haus bemerkt man Eugene kaum, sie ist ein äußerst braver Hund und auch das mit der Stubenreinheit hat das hübsche Mädel rasch begriffen. Wenn ihre Pflegemama sie ruft kommt Eugene bereits und freut sich auf den gefüllten Futternapf. Noch traut sie sich nicht viel, das liebe Mädel benötigt noch einiges an positiver Bestärkung, um mehr Selbstbewusstsein zu finden. Mit ihrer Schulterhöhe von 55 cm bringt Eugene gesunde 29 kg auf die Waage.

Gesucht wird ein liebes Zuhause im ländlichen Bereich mit Haus und sicher eingezäunten Garten, wo Eugene langsam und mit Einfühlungsgabe an ihr neu gewonnenes Glück herangeführt werden kann. Dort, wo bereits ein netter, souveräner Hundekumpel auf unsere liebe Eugene wartet, der sie an die Hand nehmen und ihr all die Wunder auf unserer Welt zeigen wird. Wir suchen hundeerfahrene Menschen mit Geduld, die mit sanften Erziehungsmethoden arbeiten, denn Eugene ist ein Hund der leisen Töne. Kinder sollten sich bereits in einem jugendlichen Alter befinden, denn Eugene wäre, wie auch mit dem Stadtleben, mit einem tumultartigem lauten Haushalt überfordert. Auch wenn sie zu den mittelgroßen Hunden zählt ist ein Kuschelplätzchen neben ihren Menschen Bedingung, was Eugene Sicherheit und Nähe vermitteln wird. Natürlich ist auch diese Hündin mit der wunderschönen Zeichnung im Gesicht längst gechipt, vollständig geimpft und kastriert, ihr Mittelmeercheck sah durchweg negativ aus. Wo sind die tollen Menschen, die bereit sind, dieser wunderschönen Hündin ihre Last von den Schultern zu nehmen, um ihr jeden Morgen erneut ein glückliches Lachen in ihre hübschen Äuglein zu zaubern?



Kontakt:

Jeannette Bech

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de

Bitte nur schriftliche Anfragen – Telefontermine können aufgrund von Schichtarbeit nur nach Vereinbarung getroffen werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!