Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Olaya

Olaya

Geburtsdatum: Mai 2010

Rasse: Podenco

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: kastriert

Notfall

Es war einmal eine liebevolle kleine Podenca (ca. 44 cm bei knapp 9 kg), die im Mai 2010 in Südspanien geboren wurde.

Sicherlich hatte auch sie viel von ihrem Leben erwartet, aber leider hat ihr ehemaliger Besitzer es nicht gut mir ihr gemeint. Die kleine Maus, der wir den Namen Olaya gegeben haben, hatte all die Jahre treu gedient, mehr als einmal Welpen bekommen (müssen) und dann, als die Äuglein langsam anfingen, trübe zu werden, das Schnäuzchen grau und die ersten Zipperlein des Alters kamen, wurde die arme Maus einfach kaltherzig entsorgt, statt ihr ein altersgerechtes Gnadenbrotplätzchen zu geben. Plötzlich ganz auf sich gestellt und ohne Hoffnung irrte die kleine Hündin umher und hatte sich auch schon ein Plätzchen in einem alten Haus gesucht, wohin sie

sich zum Sterben zurückgezogen hatte. Einer aufmerksamen spanischen Tierschützerin war die Hündin schon ein paar Tage vorher aufgefallen und nachdem sie sie nicht mehr auf der Straße sah, machte sie sich auf die Suche und fand Olaya schließlich in besagtem Haus. Die Hündin befand sich in einem erbärmlichen Zustand, völlig unterernährt und dehydriert. Sofort nahm sie die Kleine zu sich in Obhut und stellte dann fest, dass die Hündin dringend medizinisch versorgt und gepäppelt werden muss. Olaya kam umgehend in die örtliche Tierklinik und dort wurden ein Leistenbruch und zwei Tumore in der Brust diagnostiziert, die selbstverständlich sofort operativ behandelt wurden. Auch hat sie noch Probleme mit ihrer Haut, aber ihr Blutbild in völlig in Ordnung und es wird noch abgeklärt, ob es sich um ein hormonelles Problem handelt.

Wer jetzt denkt, Olaya wäre an ihrem bisherigen Leben zerbrochen, der täuscht sich, doch hat die harte Zeit schon ein paar Spuren hinterlassen. Sie erholt sich momentan auf einer Pflegestelle und wird dort liebevoll umsorgt, aber leider ist dies auch nur ein Glück auf Zeit. Wenn die Maus irgendwann wieder vollständig genesen ist, kann es durchaus sein, dass sie, um den Platz für andere Notfälle freizumachen, ins Tierheim umziehen muss.

Dies ist gerade für ältere Hunde mit dem einen oder anderen Zipperlein sehr schwer und oft geben sie sich dann komplett auf.

Wir wissen schon, dass eine Vermittlung nach Deutschland schwer wird, denn Olaya ist kein kleines wuscheliges Hündchen, sondern eben "nur" ein Podenco und das auch schon im fortgeschrittenen Alter mit einigen Baustellen, wenngleich auch ein sehr hübscher und freundlicher. Doch man sieht nur mit dem Herzen gut und so geben wir die Hoffnung nicht auf, dass auch Olaya ihren Lebensabend so verbringen darf, wie sie es nach all den Jahren der Entbehrung verdient hat.

Wir suchen Menschen, die sie gerade deshalb aussuchen, weil sie eine arme Hundeseele ohne Chance ist. Wir suchen Podencofans, die ihr Herz am rechten Fleck haben und einen wesensfesten, sozialverträglichen Notfallhund suchen. Aufgrund ihres Alters sollte ihr neues Heim möglichst ebenerdig ohne viele Treppen sein und auch über einen hundesicher eingezäunten Garten verfügen, da Olaya sicherlich nicht mehr ausgedehnte Spaziergänge unternehmen kann, aber dennoch einen entsprechenden Auslauf benötigt. Ein naturnahes, ruhiges und beständiges Zuhause ohne viel Trubel und Hektik ausschließlich im ländlichen Bereich, mit ganz viel Zeit und Liebe wünschen wir uns für unsere Seniorin. Eine Vermittlung in die Stadt kommt hier nicht in Frage. Mit Artgenossen kommt Olaya prima klar und auf ihrer derzeitigen Pflegestelle wurde sie als „Ersatzmama“ rekrutiert. Es kann also gerne ein Zweithund vorhanden sein, der aber bereits aus den „Flegeljahren“ raus sein sollte, damit Olaya sich hier nicht kümmern muss, sondern einfach ihren Lebensabend genießen kann.

Wenn Sie Olaya so ein Zuhause bieten können, dann bewerben Sie sich doch einfach. Sie könnte bei nächster Gelegenheit aus Spanien ausreisen; sie ist kastriert, gechipt und geimpft und hat einen Mittelmeertest im Gepäck.

Dieser Hund kommt ausschließlich in Nordbayern aus Spanien an, wo auch die Abholung erfolgen muss. Bitte melden Sie sich nur, wenn dies Ihrerseits möglich ist.



Kontakt:

Melanie Thumm

Telefonzeiten NUR montags - freitags: von 19.30 - 20.30 Uhr

Handy: 0151-43812691

Festnetz: 02158-4018297

Email: Melanie.Thumm@hunde-ohne-lobby.de