Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Bianca

Bianca

Geburtsdatum: Juli 2022

Rasse: Terrier-Mischling

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: unkastriert

 

Da unsere Hunde aus Spanien alle in Nordbayern ankommen, bitten wir Sie im Vorfeld einer Anfrage erst abzuklären, ob eine Abholung dort für Sie möglich ist. Zur Beantwortung Ihrer Anfrage bitten wir im Vorfeld um eine informative Beschreibung ihrer Lebenssituation, z.B. wer zur Familie gehört, wie Sie wohnen und wie Ihr Tagesablauf unter der Woche aussieht. Diese Infos helfen uns bei der Einschätzung, ob der Hund zu Ihnen passen könnte. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns darauf von Ihnen zu hören.

Dieser kleine Schatz hat nur ein Ziel im Leben: Er möchte so gerne sein Herz verschenken und endlich geliebt werden, doch die Realität ist meilenweit davon entfernt, und niemand hat diesen Hund lieb!

Das süße Hundekind hat von unserer spanischen Tierschutzkollegin den Namen Bianca bekommen, und Bianca ist nur ein Welpe aus einem Wurf von 8 Zwergen, die in Andalusien Mitte Juli das Licht der Welt erblickt haben und jetzt nach einer Zukunft suchen. Ihre Mama hat ein Zuhause und lebt auch noch dort, aber die Welpen waren ein „Unfall“ und der Besitzer wollte sie schnellstens wieder loswerden, es war von umbringen die Rede. Nach kurzem Verhandeln war der Besitzer bereit, die Welpen so lange bei der Mama zu lassen, bis sie auf eigenen Pfötchen stehen konnten und anstatt in die Perrera abgeschoben zu werden, sind die Welpen in unserer Auffangstation in Linares untergekommen. Wir haben uns ihrer angenommen und dank des „Ticket aus der Hölle“ können wir alle erstmal gut versorgen und die nötigen Impfungen durchführen, bis die Ausreisebestimmungen nach Deutschland erfüllt sind. Sie sind natürlich auch gechipt, entwurmt und entfloht worden, können einen EU-Ausweis ihr Eigen nennen, und einen Bluttest haben sie auch noch im Reisegepäck. Schon Ende November könnten sie den Zwinger gegen ein gemütliches Zuhause eintauschen und nach Deutschland kommen. Wir hoffen, trotz der wirtschaftlich schweren Zeit, die wir alle gerade weltweit erleben, werden sich geeignete Hundehalter für die zuckersüßen, aufgeschlossenen Mäuse finden. Es muss doch nicht wirklich auch noch ein Rassehund sein, während die traurigsten Wesen dieser Welt nach Hoffnung und Geborgenheit suchen?

Da die Welpenmutter ein kleiner, hübscher Terriermischling so um die 30 cm ist, gehen wir davon aus, dass auch ihre Kinder keine großen Hunde werden. Der Vater ist leider unbekannt, aber da alle kunterbunt gezeichnet sind, war er auf jeden Fall ein echt hübscher Junge (höchstwahrscheinlich ein Bodeguero-Andaluz).

Dieses süße Schnäuzchen gehört zu unserer Bianca. Die Zuckerschnecke ist sehr aufgeschlossen und natürlich auf den Menschen geprägt und mit Artgenossen absolut sozial. Sie ist total zutraulich, anhänglich, verspielt und wie alle Welpen in diesem Alter natürlich auch für jeden Blödsinn zu haben. Ihr Gewicht beträgt Stand Ende Oktober nur 1,6 kg bei ca. 30 cm Schulterhöhe. Bianca entwickelt sich prächtig, sie ist ein kleiner Sonnenschein, der trotz der momentanen schlechten Haltung in der Auffangstation meist gut gelaunt ist, vor allem wenn die Betreuer da sind. Ansonsten sieht man die Traurigkeit schon in ihren Äuglein, und genau das müssen wir ändern. Unser Herzchen ist absolut familientauglich (jedoch sollten Kinder nicht ganz so klein und hundeerfahren sein), anhänglich, verschmust und offen für alles.
In Spanien hat dieses Mädelchen leider keine guten Perspektiven, deshalb muss sie so schnell wie möglich ein schönes Zuhause hier in Deutschland bei bewegungsfreudigen Hundefans finden, sonst wird sie im Tierheim aufwachsen müssen. Wenn Sie nicht die Züchter unterstützen wollen und gezielt nach einer armen, ausrangierten Seele suchen, die schon auf dieser Welt ist und niemanden hat, dann könnte das der Anfang einer wunderbaren Freundschaft werden. Bianca ist jederzeit bereit ihr Leben vertrauensvoll in IHRE Hände zu legen. Gerne kann sie auch in einen Mehrhundehaushalt, es sollte halt, wie für alle Junghunde nötig, genügend Zeit zur Verfügung stehen, da die aufgeweckte Fellnase noch viel fürs Leben lernen muss. Vielleicht möchten ja gerade SIE das Happy End des kleinen Hundemädchens werden. Die Liebe ihrer neuen Familie sollte bis ans Ende ihrer Tage reichen.....

Bitte melden Sie sich nur, wenn Sie eine Rundumbetreuung in den ersten Monaten garantieren können, Geduld und endlose Liebe für ein ganzes Hundeleben parat haben. Wenn Sie wissen, dass ein Welpe/Junghund viel Arbeit macht, nicht stubenrein ist und noch ganz viel fürs Leben lernen muss, dann sind Sie bei uns genau richtig.




Kontakt:

Andrea Horn

Email: Andrea.Horn@hunde-ohne-lobby.de