Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Gregori

Gregori

Geburtsdatum: März 2023

Rasse: Zwergspitz

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: unkastriert


Notfall

Dieser kleine Herzensbrecher mit dem traurigen Blick hat von uns den Namen Gregori bekommen. Der reinrassige Zwerg- oder Kleinspitz ist noch nicht mal ein Jahr alt (März 2023 geboren), sein Gewicht beträgt nur 3 kg bei so um die 26 cm Schulterhöhe, und wahrlich, die kleine Schneeflocke lässt jedes Menschenherz höher schlagen! Man möchte ihn am liebsten in den Arm nehmen und nie wieder loslassen…

Leider hat Gregori schon so viel in seinem noch ganz jungen Leben mitmachen müssen, nein, er war nie ein glücklicher Hund mit einer lieben Familie an seiner Seite, die ihn herzt und ihm Geborgenheit gibt! Gregori kommt von einem südspanischen, skrupellosen Hundevermehrer, der durch seine schlechten Haltungsbedingungen immer wieder auffällig wird. Dort leben die Hunde nur in Zwingern und sehen teilweise sehr verwahrlost aus. Auch gesundheitlich steht es nicht bei jedem zum Besten. Immer wieder sortiert dieser Mensch unprofitable Tiere aus, denn wenn sie krank sind, keinen Nachwuchs zeugen/bekommen oder das Welpenalter überschritten haben und nicht gut verkauft werden können, dann sind sie nur nutzlose Fresser. Sie landen dann in der Perrera und jeder weiß, was dort mit ihnen passiert…..!

Auch dieses Zwerglein konnten wir vor dem sicheren Tode retten, uns ist Gregori nicht egal, er ist ja genau so ein mitfühlendes Lebewesen wie wir Menschen es sind, und nicht nur ein Spielzeug, solange man Lust darauf hat. Das putzige Bübchen wartet nun in Spanien bei Tierschützern, dank eines “Ticket aus der Hölle” auf seine Ausreise nach Deutschland!

Gregori ist sehr sozialverträglich, andere Hunde sind mit dieser Vergangenheit natürlich kein Problem. Charakterlich zeigt er sich aufgeschlossen, welpentypisch verspielt, aber auch noch etwas ängstlich und unsicher. Er hat durch all die schlimmen Dinge, die ihm widerfahren sind, wirklich sehr gelitten. Schlafen, schmusen, kuscheln, spielen und noch neugierig die Welt entdecken, das wären seine Wünsche. Und natürlich endlich mal aufrichtig geliebt werden! Aber die Wirklichkeit sah bisher und sieht derzeit leider ganz anders aus!
Wenn wir diese Vermittlungsanzeige hiermit abschließen könnten, dann wäre uns wohler, aber leider kommt noch ein weiterer Leidensweg hinzu, den Gregori gehen musste und auch weiterhin muss. Der Vermehrer sagte bei der Abgabe, das Gregori gesundheitlich nicht ok ist. Er wurde dann von uns in der Tierklinik ordentlich durchgecheckt und das Ergebnis war sehr ernüchternd und macht uns auch unendlich traurig:
Gregori hat einen angeborenen Herzfehler, die sogenannte PDA (Persistierender Ductus Arteriosus), eine der häufigsten angeborenen Herzerkrankungen bei Hunden. Der PDA stellt eine Gefäßanomalie am Herzen dar, bei der nach der Geburt eine Gefäßverbindung zwischen Hauptschlagader und Lungenarterie bestehen bleibt und nicht wie üblich sich verschließt. Mittlerweile wurde das Gefäß chirurgisch verschlossen, was letztendlich Gregoris Leben gerettet hat. Der kleine Mann hat sich zwischenzeitlich auch sehr gut von der OP erholt und ist nun bereit für eine Adoption. Seine spanische Pflegemama hat ihn wieder gut aufgepäppelt und er ist ein verschmuster, lustiger Junghund geworden. Leider ist dies nur ein geliehenes Glück, denn Gregori kann dort nicht bleiben und deshalb brauchen wir für ihn ein für-immer-Zuhause!

Wie die genaue Weiterbehandlung aussehen würde, das kann nur Gregoris zukünftiger Tierarzt entscheiden, aber es muss auf jeden Fall nochmals ein Herzultraschall gemacht werden und evtl. sind auch Medikamente erforderlich. Ein sportlicher Hund wird Gregori mit dieser Erkrankung nie werden und daher wäre es auch schön, wenn er in ein entspanntes, eher ruhigeres Zuhause umziehen kann.
Nun brauchen wir für den vom Leben bisher bitter enttäuschten Minihund mit den dunklen Kulleraugen dringend liebe, verantwortungsbewusste, erfahrene Handicap-Hundefans mit ganz viel Liebe. Man sollte viel Zeit für Gregori haben und selbstverständlich gerne einen Sofaplatz zur Verfügung stellen. Wenn Sie dem kleinen Wattebausch endlich beweisen wollen, dass er trotz seiner Behinderung (oder gerade deswegen) ein wertvolles Lebewesen ist und nicht alle Menschen schlecht sind und einen treuen, vom Leben bitter enttäuschten Knirps fürs Leben suchen, dann könnte der kleine Schatz ganz schnell nach Deutschland kommen, kompl. durchgeimpft, mit einem Mittelmeertest im Gepäck!

Da unsere Hunde aus Spanien alle in Nordbayern ankommen, bitten wir Sie im Vorfeld einer Anfrage erst abzuklären, ob eine Abholung dort für Sie möglich ist. Da die Vermittlungen ausschließlich von ehrenamtlichen Vereinsmitgliedern übernommen wird, ist es uns leider nur möglich, aussagefähige E-Mails zu beantworten. Zur Beantwortung Ihrer Anfrage benötigen wir deshalb vorab eine informative Beschreibung ihrer Lebenssituation, z.B. wer zur Familie gehört, wie Sie wohnen und wie Ihr Tagesablauf unter der Woche aussieht. Diese Infos helfen uns bei der Einschätzung, ob der Hund zu Ihnen passen könnte. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns darauf von Ihnen zu hören.



Kontakt:

Andrea Horn

Email: Andrea.Horn@hunde-ohne-lobby.de