Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Caty

Caty

Geburtsdatum: Juni 2021

Rasse: Bodeguero-Andaluz-Mischling

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: kastriert

Dieser Hund kommt ausschließlich in Nordbayern aus Spanien an, wo auch eine Abholung erfolgen muss. Bitte melden Sie sich nur, wenn dies Ihrerseits möglich ist. Da die Vorstellung und Vermittlung der Hunde mit enorm viel Arbeit und Zeitaufwand verbunden ist, können wir leider NUR SCHRIFTLICHE ANFRAGEN per Mail mit einer informativen Beschreibung Ihrer Lebenssituation beantworten, z. B. wer zur Familie gehört, wie Sie wohnen und wie der Tagesablauf unter der Woche aussieht. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Das ist unsere traurige Caty, noch ein Hundekind, doch hatte auch sie schon den sicheren Tod vor Augen. Die Tierärzte in Spanien haben ein Geburtsdatum von Mitte 2021 geschätzt, sie wurde in Andalusien geboren, bei derzeit 6 kg und einer Schulterhöhe von ca. 35 cm ist der Bodeguero-Andaluz-Mischling ein total handliches Fellnäschen. Wir sind uns eigentlich sicher, dass auch Caty ein Zuhause hatte, bevor man sie in der Tötungsstation entsorgt hat. Wir gehen davon aus, dass sie von Menschen vor einigen Monaten als ganz kleiner Welpe angeschafft wurde und jetzt, wo sie in die Flegeljahre kommt, war man wohl überfordert. Das ist leider kein Einzelfall und kommt viel zu oft vor, wenn man sich vorab keine Gedanken über Hundehaltung macht und nur einen zuckersüßen, noch recht hilflosen Welpen sieht, der dann, wenn er erwachsen wird, auf jeden Fall auch Ansprüche hat und natürlich Erziehung sowie ausreichend Beschäftigung einfordert. Und nun? Klar, da gibt es doch die Perreras in Spanien, da kann man seinen tierischen Ballast unkompliziert und ohne langes Erklären entsorgen. Dass in 21 Tagen dann die Todesspritze folgt, das nehmen diese skrupellosen Leute aber gerne in Kauf.

Vielleicht war Caty für kurze Zeit ein glücklicher Hund, wovon aber jetzt nicht mehr die Rede sein kann. Gerade noch rechtzeitig konnten wir die Kleine durch ein "Ticket aus der Hölle" vor der Euthanasie retten und haben sie in unsere Auffangstation nach Linares bringen lassen. Dort wird sie nun für die Ausreise nach Deutschland vorbereitet, d. h. komplett durchgeimpft, entwurmt, kastriert und gechipt. Catys Test auf Mittelmeerkrankheiten fiel durchweg negativ aus, das Blutbild ist unauffällig, somit ist also erstmal alles in bester Ordnung.
Das sehr menschenbezogene, freundliche, aufgeweckte, mit Artgenossen verträgliche Herzchen kann einfach nicht begreifen, dass sie hier die meiste Zeit in einem kargen Zwinger ausharren muss, wo sie doch viel lieber in einem gemütlichen Körbchen bei verantwortungsvollen Menschen leben, über Wiesen flitzen und Streicheleinheiten genießen würde! Der süßen Maus haben wir fest versprochen, dass der Traum von einer lieben, verantwortungsvollen Familie mit ganz viel Zeit bald in Erfüllung geht, aber dazu brauchen wir Ihre Hilfe. Bald könnte das goldige Hundemädel nach Deutschland reisen. Vielleicht warten ja dann genau SIE auf die kleine Motte, und sie darf bei Ihnen zukünftig das Leben unbeschwert und für immer genießen. Wollen Sie Catys Schutzengel werden?

Wer diese Bodegueros kennt, der weiß sie auch zu schätzen. Sie sind die spanische Variante des Jack-Russells, jedoch viel ausgeglichener, quasi ein Jack-Russell light, aber trotzdem nichts für Stubenhocker! Er ist ein äußerst anpassungsfähiger Hund, absolut familientauglich, schon bewegungsfreudig, aber wenn er sich ordentlich ausgetobt hat, ist er in der Regel im Haus ein liebes Schmusetier, das auch stundenlang schlafen kann. Was diese Hunde von vielen anderen Terrier-Rassen unterscheidet, ist die sanfte Art. Der Bodeguero ist für gewöhnlich kein Kläffer.




Kontakt:

Andrea Horn  

Email: Andrea.Horn@hunde-ohne-lobby.de