Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Matilda

Matilda

Geburtsdatum: Februar 2021

Rasse: kleiner Mischling

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: kastriert

Dieser Hund kommt ausschließlich in Nordbayern aus Spanien an, wo auch eine Abholung erfolgen muss. Bitte melden Sie sich nur, wenn dies Ihrerseits möglich ist. Da die Vorstellung und Vermittlung der Hunde mit enorm viel Arbeit und Zeitaufwand verbunden ist, können wir nur schriftliche Anfragen per Mail mit einer informativen Beschreibung Ihrer Lebenssituation beantworten. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Der kleine Schatz ist derzeit so traurig und verloren in dieser für Tiere oft so kaltherzigen Welt!

Auch Matilda hatte sicher eine Familie, wo sie sich vielleicht sogar auch mal wohlgefühlt hat. Ob sie es dort gut hatte oder eher nicht, das werden wir nie erfahren, jedoch zeigt Matildas Verhalten, dass sie mit Menschen nicht besonders schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Matildas Besitzer waren herzlos, und auch dieses zarte Wesen wurde zum Müll der spanischen Gesellschaft. Im Februar 2021 geboren, und im September sollte sie wie noch weitere ihrer Leidensgenossen in einer andalusischen Tötungsstation das Ende finden, sie stand ganz oben auf der Todesliste. Uns ist Matilda aber nicht egal, und so hat auch sie ein "Ticket aus der Hölle" gesponsert bekommen, das ihr nun eine 2. Chance ermöglicht!

Momentan lebt der niedliche Jungspund in unserer Auffangstation in Linares und ist auf der Suche nach Hundefans, die sie niemals mehr im Stich lassen und es ernst mit ihr meinen! Wir schätzen, dass sie von Menschen vor einigen Monaten als ganz kleiner Welpe angeschafft wurde und jetzt, wo sie in die Flegeljahre kommt, war man wohl überfordert. Das ist leider kein Einzelfall und kommt viel zu oft vor, wenn man sich vorab keine Gedanken über die Hundehaltung macht und nur einen zuckersüßen, noch recht hilflosen Welpen sieht, der dann, wenn er erwachsen wird, auf jeden Fall auch Ansprüche hat, natürlich Erziehung sowie ausreichend Beschäftigung einfordert. Und nun? Klar, da gibt es doch die Perreras in Spanien, da kann man seinen tierischen Ballast unkompliziert und ohne langes Erklären entsorgen. Dass in 21 Tagen dann die Todesspritze folgt, das nehmen diese skrupellosen Leute aber gerne in Kauf.

Die jetzige Unterbringung ist natürlich auch keine Dauerlösung, man kann unter diesen Umständen keinem Vierbeiner auch nur ansatzweise gerecht werden. Leider haben unsere spanischen Tierschützer nur ganz wenig Zeit für jeden einzelnen Hund, so dass das arme, menschenbezogene, familientaugliche Mädel jetzt sehr viel Seelenschmerz hat. Mit Artgenossen hat die Süße keine Probleme.

Wenn Sie das Happy End und die verheißungsvolle Zukunft von diesem bildschönen Jungspund werden wollen, dann melden Sie sich bei uns, Matilda (34 cm Schulterhöhe bei viel zu dünnen 5 kg) könnte schon bald bei Ihnen einziehen, gechipt, kompl. durchgeimpft, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet.



Kontakt:

Andrea Horn  

Email: Andrea.Horn@hunde-ohne-lobby.de